Technische Dienstleistungen

 
Schiffstation Wien City

Kunden:

  • Donauraum Wien
  • Cafe Motto

Keydaten:

  • Fertigstellung: 2009 bis laufend

Leistungsumfang:

  • Errichtung der gesamten Elektro-, Netzwerk-, Sicherheitsbeleuchtungs- und Brandmeldeanlage
  • Diverse Umbauarbeiten und Instandhaltung
  • Störungsbehebung

 

 
Objektbetreuung der Elektroanlagen

Kunde:

  • Baxter AG (Standorte Wien 7, Wien 20 und Wien 22)

Keydaten:

  • Leistungszeitraum: laufend

Leistungsumfang:

  • Instandhaltung und Errichtung der Elektroanlagen
  • Elektrotechnische Umbau- und Erweiterungsarbeiten für diverse Projekte
  • Erneuerung der Beleuchtung auf LED Technik

 

 
Objektbetreuung der Elektroanlagen

Kunde:

  • Opel Wien GmbH (Standort Aspern)

Keydaten:

  • Leistungszeitraum: laufend

Leistungsumfang:

  • Lieferung und Montage von elektrotechnischen Einrichtungen
  • Diverse Regie-, Umbau- und Erweiterungsarbeiten
  • Netzwerkverkabelung

 

 
 
Netzwerkverkabelung

Kunde:

  • UniCredit – Bank Austria

Keydaten:

  • Leistungszeitraum: 1996 – laufend

Leistungsumfang:

  • Anpassen der Netzwerk- und Arbeitsplatzverkabelung bei Übersiedelungen
  • Austausch Verkabelung von Cat5 auf Cat7
  • Verkabelung des Rechenzentrums der Bank Austria
  • Verlegen, anschließen, prüfen und dokumentieren von Netzwerkkabeln
  • Störungsbehebung

 

 

 
Sanierung Brandschutzklappen

Kunde:

  • UniCredit – Bank Austria

Keydaten:

  • Leistungszeitraum: 2011 – 2015

Leistungsumfang:

  • Überbrückung der neu montierten Segeltücher mittels Potentialausgleich
  • Sanierung des Endanschlusses

 

 
Sanierung der Not- und Sicherheitsbeleuchtung

Kunde:

  • UniCredit – Bank Austria

Keydaten:

  • Leistungszeitraum: 2013 – 2014

Leistungsumfang:

  • Überprüfen von bestehenden Notleuchten
  • Austausch bestehender Notleuchten
  • Montage neuer Notleuchten inklusive Verkabelung

 

 

 
 
USV-Anlagen AEG Protect

Kunden:

  • Norske Skog Bruck
  • Sandoz GmbH

Keydaten:

  • Leistungszeitraum: 2014

Leistungsumfang:

  • Lieferung und Inbetriebnahme der USV Anlage

 

 
 
&nbp;